Fr. 06.08.2021 um 19 Uhr Impfausleitung

Fr. 06.08.2021
Start: 
19 Uhr
Dauer: 
1 1/2 Stunden
Via Zoom-Call

Bei dem Termin werden die Impfungen Tetanus, Diphterie und Keuchhusten ausgeleitet.

Impfungen sind auch immer Narben auf der DNA. Durch eine Impfung kann sich das Wesen eines Menschen verändern. Bei Kindern tritt häufig nach einer Impfung Neurodermitis auf und die Entwicklung kann verzögert werden. Weitere Erkrankungen, die nach Impfungen (Polio) auftreten, sind Fibromyalgie, Polyneuropathie, Polyarthritis. Impfungen beeinträchtigen das Knochensystem, setzen sich in den Muskeln und Gelenken ab und zerstören die DNA. Da Impfungen auf die drei Keimblätter gehen, sind somit drei zukünftige Generationen mit geimpft, d.h. wenn Eltern geimpft sind, bekommen die Kinder den Impfschutz über die Gene mit. Wenn eine Impfung bei Kindern gewünscht wird, ist sie ab 5 Jahren empfehlenswert, da sich das System und der Körper gefestigt haben und alle Organe ausgebildet sind. Eine einmalige Impfung ist ausreichend.

Wirkung der medialen Heiltechnik: Mit dieser Technik bleibt die Impfwirkung erhalten, es werden die Schwermetalle und Haltbarkeitsmittel gelöscht. Alle Nanopartikel, alle Quecksilberanteile und alle Beeinträchtigungen werden ausgelöst.

Der stärkste Impfschutz ist die Liebe zu dir selbst.

Der stärkste Impfschutz ist die Liebe zu unseren Kindern.

Der stärkste Impfschutz ist die Liebe. (Natara)

Bitte drucke die Rechtsgrundlagen aus, fülle sie aus, scanne sie ein und schicke sie mir vor Projektbeginn zu.
Herzlichen Dank Marion

Projektbeitrag: 33,33 €